Schnell schwanger werden? – Mit dem richtigen Verhalten geht das!

Schnell schwanger werden? - Mit dem richtigen Verhalten geht das!

Schnell schwanger werden? – Mit dem richtigen Verhalten geht das!

Er kommt meistens von Jetzt auf Gleich und trifft die Mehrheit der Frauen oft sehr unerwartet: der Kinderwunsch. Während Du möglicherweise jahrelang versucht hast, eine Schwangerschaft zu vermeiden, kann es Dir plötzlich nicht schnell genug gehen. Daher ist es gar nicht schlecht, sich ein umfangreiches Wissen zum Thema “Schwanger werden” anzueignen, um nicht nur schnell in andere Umstände zu kommen, sondern auch eine gesunde Schwangerschaft zu durchleben.

 

Wie werde ich schwanger?

Grundsätzlich gilt, dass junge Damen schwanger werden können, sobald sie das geschlechtsreife Alter erreicht haben. In diesem kommt es nämlich zum Eisprung im weiblichen Körper. Es ist kein Geheimnis, dass neben der Geschlechtsreife der Geschlechtsverkehr an den fruchtbaren Tagen der Frau vonnöten ist, damit eine Schwangerschaft beginnen kann.

Einmal im Monat kommt es im weiblichen Körper zum Eisprung. Er setzt in der Regel etwa 14 Tage nach dem ersten Tag der letzten Periode ein. Selbstverständlich sind hier individuelle Unterschiede möglich! Während des Eisprungs verlässt die Eizelle den Eierstock, um in den Eileiter zu gelangen. In dieser kurzen Phase von etwa 24 Stunden ist die Eizelle befruchtungsfähig. In der Theorie benötigt es damit nur ein zeugungsfähiges Spermium während des Eisprungs, damit eine Schwangerschaft einsetzt.

Was sich in der Theorie so einfach anhört, ist in der Praxis nicht unbedingt ein Leichtes. Die bloße Verschmelzung einer Eizelle mit einem Spermium ist nämlich keinesfalls eine Garantie für eine Schwangerschaft! Die befruchtete Eizelle muss sich erst in der Gebärmutterhöhle einnisten.

 

Wie lange dauert es schwanger zu werden?

Es ist eine Seltenheit, dass Paare im ersten Übungszyklus schwanger werden. Daher ist nichts Schlimmes dabei, wenn Paare mit Kinderwunsch mehrere Anläufe brauchen, bis ihr sehnlichster Wunsch nach Nachwuchs sich erfüllt. Hierbei gilt die Prämisse: Je älter das Paar ist, desto länger dauert es bis die Schwangerschaft einsetzt.

Schwanger werden ist Stress

Wie lange es dauert, bis die Frau in andere Umstände kommt, variiert von Person zu Person. Sollte die Frau zuvor jahrelang hormonelle Verhütungsmittel wie die Antibabypille konsumiert haben, braucht der Körper eine gewisse Regenerationszeit. Die Stoffe des Verhütungsmittels müssen vom weiblichen Körper vollständig abgebaut werden, sodass der Hormonhaushalt seine natürliche Ausgangsform annimmt. Erst dann kann der Eisprung wieder regelmäßig stattfinden. Dieser Prozess kann Wochen bis Monate andauern.

Solltest Du innerhalb eines Jahres trotz Absetzen jeglicher Verhütungsmittel sowie regelmäßigem Geschlechtsverkehr nicht schwanger werden, ist es ratsam, einen Frauenarzt aufzusuchen. In diesem Fall könnten nämlich organische Ursachen die Fruchtbarkeit von Dir oder Deinem Partner beeinträchtigen.

 

Wie schnell wird man schwanger?

Wir haben bereits gesehen, dass das befruchtungsfähige Zeitfenster einer Frau etwa 24 Stunden beträgt und damit sehr kurz ist. Spermien können dagegen zwischen drei und fünf Tagen im weiblichen Körper überleben. Experten meinen, dass die beste Zeit zur erfolgreichen Befruchtung drei Tage vor dem Eisprung beginnt und etwa zwölf Stunden nach diesem endet.

Um diese ebenfalls kurze Zeitspanne zu ermitteln, ist es notwendig, die fruchtbaren Tage der Frau so genau wie möglich zu kennen. Oftmals greifen Frauen mit Kinderwunsch hierfür auf die symptothermale Methode zurück. Es handelt sich um eine kombinierte Beobachtung der Körpertemperatur sowie des Zervikalschleims. Zum Zeitpunkt des Eisprungs erhöht sich die Körpertemperatur der Frau in der Regel um 0,3 ° C bis 0,5 ° C, da das Gelbkörperhormon Progesteron beim Eisprung auf das Temperaturzentrum des Gehirns wirkt.

Um diesen Temperaturunterschied zu erkennen, musst Du allerdings täglich mit demselben Thermometer zur selben Zeit an derselben Körperstelle messen. Während der fruchtbaren Tage verändert sich überdies Dein Ausfluss. Er wird flüssiger. Wenn Du Deinen Körper also genaustens beobachtest, hast Du höhere Chancen, Deine fruchtbaren Tage zu erkennen und letztendlich zu nutzen.

 

Tipps, um erfolgreich schwanger zu werden

Schneller schwanger werden durch gesunde ErnährungEine gesunde Lebensweise ist sowohl für den Mann als auch für die Frau unglaublich fruchtbarkeitsfördernd. Du solltest Dir immer vor Augen führen, dass ein gesundes Kind am besten in einem gesunden Körper heranwächst!

Zu einer gesunden Lebensweise zählt zunächst eine vitaminreiche, ausgewogene Ernährung. Zu dieser gehören nicht nur die täglichen fünf Portionen Obst und Gemüse, sondern auch ballaststoffreiche Lebensmittel und Vollkornprodukte. Zusätzlich solltest Du ein- bis zweimal in der Woche mageres Fleisch, Fisch sowie fettarme Wurstprodukte in Deinen Speiseplan einkalkulieren sowie täglich mindestens zwei Liter Flüssigkeit zu Dir nehmen. Frauenärzte empfehlen außerdem die Einnahme von Folsäure als Nahrungsergänzung. Diese minimiert das Risiko für Fehlbildungen wie einem offenen Rücken bei Deinem Wunschkind.

Regelmäßige Bewegung sowie die Vermeidung von Stress gelten als Ergänzung zu einer ausgewogenen Ernährung. Beides steigert nicht nur Dein Wohlbefinden, sondern stählert auch Deinen Körper für die anstehende Veränderung. Ein normales Körpergewicht fördert zusätzlich eine schnelle Empfängnis, sobald alle Verhütungsmethoden abgesetzt sind.

Es versteht sich von selbst, dass Du auf Alkohol, Nikotin und Drogen verzichten musst!

Besonders wichtig ist, dass weder Du noch Dein Partner sich zu viel Stress machen. Das Kinderkriegen sollte nicht Euren Alltag bestimmen und Druck aufbauen.

 

Eisprungkalender: Menstruation und Zykluslänge

Da der fruchtbare Zeitpunkt der Frau äußerst kurz ausfällt, ist es ratsam, einen Eisprungkalender zu führen. Dieser hilft Dir, Deine Zykluslänge sowie Deinen Eisprung möglichst genau zu bestimmen.

Um schneller in andere Umstände zu kommen, kannst Du den ersten Tag deiner letzten Periode sowie Deine Zykluslänge in einen Eisprungkalender notieren. Die Zykluslänge ist der Zeitpunkt zwischen dem ersten Tag Deiner Menstruation bis zum ersten Tag der darauffolgenden Menstruation. Vor allem Eisprungkalender-Apps oder Eisprungrechner ermöglichen Dir außerdem, Informationen über Zwischenblutungen, Geschlechtsverkehr oder Schmerzen einzutragen. Je mehr Informationen Du über Deinen Zyklus besitzt, desto genauer kannst Du Deine fruchtbaren Tage ermitteln! Dank des Kalenders haben Du und Dein Partner stets den Überblick, wann der beste Zeitpunkt zum Geschlechtsverkehr gekommen ist.

 

Fruchtbare Tage: der richtige Zeitpunkt

Du hast mit Sicherheit schon erkannt, dass Timing das A und O ist. Daher ist es wichtig, dass Du Deinen Zyklus genau kennst. In einem Monat hast Du nämlich lediglich an sechs Tagen die Chance, schwanger zu werden. Der Tag, an dem der Eisprung stattfindet, ist dabei der fruchtbarste und damit vielversprechendste Tag. Da Spermien bis zu fünf Tage im weiblichen Körper überleben, muss der Geschlechtsverkehr nicht am fruchtbarsten Tag des weiblichen Organismus stattfinden, sondern kann auch ein paar Tage zuvor erfolgen.

 

Schwanger werden mit 35 plus

Experten sind sich einig, dass das beste Alter, um schwanger zu werden, zwischen 20 und 30 Jahren liegt. Mit steigendem Alter sinken die Fruchtbarkeit und damit die Chance, schnell schwanger zu werden. Zusätzlich sinkt auch die Qualität und Quantität der weiblichen Eizellen mit zunehmendem Alter.

Das heißt aber keinesfalls, dass Du im Alter von 35 Jahren oder älter nicht schwanger werden kannst! Im Gegenteil, jedes vierte Baby in Deutschland wird heute von einer Frau zur Welt gebracht, die 35 Jahre oder älter ist. Für eine solch späte Schwangerschaft ist ein gesunder Lebensstil mit viel Bewegung, ausgewogener Ernährung sowie dem Verzicht auf Alkohol, Nikotin und Drogen umso wichtiger!

Ein gesunder Lebensstil und das Wissen um den eigenen Zyklus sind die wichtigsten Garanten auf dem Weg zur Schwangerschaft!

Eine Schwangerschaft beginnt mit Sicherheit nicht mit einem bloßen Fingerschnips. Es ist eine Seltenheit, dass der Kinderwunsch sich bei Paaren sofort erfüllt. Daher ist für Frauen wichtig, Ihren Zyklus und dabei insbesondere ihren Eisprung genaustens zu kennen sowie einen gesunden Lebensstil mit regelmäßiger Bewegung und ausgewogener Ernährung zu führen. Dann steigt nämlich die Chance, schnell schwanger zu werden. Wir wünschen Dir und Deinem Partner viel Glück!