Erste Hilfe Zuhause – Die Gesundheit in die eigenen Hände legen

Erste Hilfe Zuhause – Die Gesundheit in die eigenen Hände legen

Erste Hilfe Zuhause – Die Gesundheit in die eigenen Hände legen

Jeder hat es schonmal gehört: Die meisten Unfälle passieren zu Hause! Aber nicht nur bei schmerzhaften Unfällen, sollte man sich zu gesundheitlichen Problemen zu helfen wissen. Wir haben in diesem Artikel einige wichtige Tipps gesammelt. Weiter Informationen finden Sie auf https://erste-hilfe-zuhause.de/

Erste Hilfe – Immer das gebrauchte Material / Werkzeug bereithalten.

Ein gut gefüllter Erste-Hilfe-Kasten ist ein wesentlicher Bestandteil der Vorbereitung auf alles. Man weiß nie, wann man selbst oder jemand aus der Familie sie brauchen wird. Hier sind 10 wichtige Artikel, die in keinem Erste-Hilfe-Kasten fehlen sollten.

  1. Antibiotische Salbe – Diese Salbe kann helfen, Infektionen bei kleineren Schnitt- und Schürfwunden zu verhindern. Tragen Sie die Salbe so schnell wie möglich nach dem Auftreten der Verletzung auf.
  2. Sterile Mullbinden – Diese können verwendet werden, um Wunden abzudecken und Blut aufzusaugen. Es gibt sie in verschiedenen Größen, also besorgen Sie sich ein paar verschiedene Größen, damit Sie sie zur Hand haben.
  3. Pflaster – Pflaster sind ein Muss für kleine Schnitt- und Schürfwunden. Besorgen Sie sich aber auch einige größere Pflaster für größere Verletzungen.
  4. Sterile Rollbinden – Diese können zum Umwickeln von Wunden oder zum Fixieren von Mullbinden verwendet werden. Es gibt sie in verschiedenen Größen, also besorgen Sie sich ein paar verschiedene Größen, um sie zur Hand zu haben.
  5. Pinzette – Pinzetten können verwendet werden, um Splitter oder Zecken aus der Haut zu entfernen. Achten Sie darauf, sie vor jedem Gebrauch zu sterilisieren.
  6. Schere – Mit einer Schere können Sie Mullbinden oder Rollbinden auf die richtige Größe zuschneiden oder Kleidung von einer verletzten Stelle wegschneiden
  7. Seife – Handseife kann verwendet werden, um kleinere Schnitt- und Schürfwunden zu reinigen, bevor eine antibiotische Salbe oder ein Verband aufgetragen wird. Am besten eignet sich antibakterielle Seife, aber im Notfall reicht auch jede andere Seife
  8. Kühlakku – Ein Kühlakku kann verwendet werden, um Schwellungen in einem verletzten Bereich zu reduzieren. Achten Sie darauf, dass Sie die Anweisungen auf der Verpackung sorgfältig befolgen, bevor Sie es verwenden.
  9. Mundthermometer – Fieber ist eines der ersten Anzeichen für viele Krankheiten, daher ist es wichtig, ein Thermometer zur Hand zu haben. Achten Sie darauf, es vor jedem Gebrauch gemäß den Anweisungen des Herstellers zu sterilisieren.
  10. Taschenlampe – Eine Taschenlampe kann verwendet werden, um Wunden besser zu sehen oder um sich bei einem Stromausfall zurechtzufinden. Es ist auch eine gute Idee, zusätzliche Batterien auf der Hand zu halten. Zusätzlich zu diesen zehn Artikeln, können Sie auch wollen
Siehe auch  Langweilige Bilderrahmen? So wirken Fotos richtig gut

Häufige Verletzungen und Hilfe

Niemand möchte jemals in eine Situation geraten, in der er Erste Hilfe benötigt, aber Unfälle passieren. Deshalb ist es wichtig, mit einigen grundlegenden Erste-Hilfe-Kenntnissen vorbereitet zu sein. Hier sind Tipps, die jeder kennen sollte.

  1. Wenn jemand blutet, sollten Sie als Erstes Druck auf die Wunde ausüben. Dadurch wird die Blutung gestoppt und Sie haben Zeit, medizinische Hilfe zu suchen.
  2. Wenn jemand eine Verbrennung hat, halten Sie die betroffene Stelle mehrere Minuten lang unter fließendes, kühles Wasser. Das hilft, Schwellungen und Schmerzen zu verringern. Legen Sie kein Eis auf, da dies zu einer weiteren Schädigung des Gewebes führen kann
  3. Wenn der Verdacht auf einen Knochenbruch besteht, versuchen Sie nicht, den Knochen zu richten oder die Person zu viel zu bewegen. Stattdessen sollten Sie die Stelle mit einer Schiene oder etwas Ähnlichem ruhigstellen und sofort einen Arzt aufsuchen
  4. Wenn jemand einen Krampfanfall hat, versuchen Sie nicht, ihn festzuhalten oder ihm etwas in den Mund zu stecken. Konzentrieren Sie sich stattdessen darauf, die Person vor Verletzungen zu schützen, indem Sie Gegenstände in der Nähe entfernen und den Kopf abpolstern, falls möglich
  5. Schlaganfälle sind medizinische Notfälle, die sofort behandelt werden müssen. Wenn Sie glauben, dass jemand einen Schlaganfall erleidet, lassen Sie ihn sich hinlegen und rufen Sie sofort den Notruf an!

Fazit

Denken Sie daran, dass diese Tipps nur ein Ausgangspunkt sind – das Wissen über Erste Hilfe entwickelt sich ständig weiter, da wir mehr darüber lernen, wie der menschliche Körper funktioniert (und wie er nicht funktioniert). Das Beste, was Sie tun können, ist, einen zertifizierten Erste-Hilfe-Kurs zu besuchen, damit Sie auf alles vorbereitet sind.

Siehe auch  Der eigene Whirlpool - Das müssen Sie beachten