Kreuzfahrt nach Barcelona

Kreuzfahrt nach Barcelona - der Kreuzfahrthafen des Mittelmeers

Kreuzfahrt nach Barcelona

Barcelona ist eine sehenswerte Metropole mit einem der schönsten Kreuzfahrthäfen des Mittelmeers. Sehenswürdigkeiten, eine vielfältige Kultur und kulinarische Feinheiten locken Besucher aus aller Welt. Die spanische Küstenstadt ist ein ideales Urlaubsziel, welches per Schiff bequem erreicht werden kann. Auf dem Weg dorthin lassen sich gleich andere Perlen der Erde entdecken.

 

Sehenswürdigkeiten in Barcelona

Barcelona hat einige Highlights zu bieten, welche nur schlecht an einem Tag erlebt werden können. Ein absolutes Muss ist der Besuch der Sagrada Família. Die römisch-katholische Basilika ist ein imposantes Gebäude von Antoni Gaudí und befindet sich noch im Bau. Bis 2026 sollen die Arbeiten an Barcelonas Berühmtheit fertiggestellt sein. Baukunst der Extraklasse gibt es auch am Casa Batlló. Das Wohn- und Geschäftshaus entstammt ebenso von Antoni Gaudí und steht im Stadtteil Eixample.

Wer es lebhaft mag und etwas Geld in der Tasche hat, sollte die legendären Markthallen des Mercat de la Boqueria erleben. Duftende Schnittblumen, frisches Obst und Gemüse und viele andere Dinge sind auf einer Fläche von etwa 2.500 Quadratmetern zu finden. Die Kolumbus-Statue in der Altstadt ist ebenfalls ein guter Anlaufpunkt, der sich bei einer Besichtigung von Barcelona lohnt.

 

Welche Routen sind besonders schön?

Ist die Entscheidung getroffen, Barcelona mit dem Schiff anzusteuern, stehen verschiedene Routen zur Auswahl. Eine Kreuzfahrt zur spanischen Weltmetropole eignet sich bestens, um weitere interessante Reiseziele zu erkunden. Ein absolutes Glanzstück ist eine Fahrt von Miami bis nach Barcelona. Angelaufen werden dabei die Häfen von Royal Naval Dockyard, von der portugiesischen Hauptstadt Lissabon, von Málaga und von Alicante. Bei einigen Reedereien steht zudem ein Besuch von Palma, von Monte Carlo sowie von Marseille auf dem Plan, bevor es nach Barcelona geht. Da es bei der Route über den Atlantik geht, liegen zahlreiche Seetage an. Ein gutes Buch sollte also mit ins Gepäck wandern.

Siehe auch  Welche Urlaubsart passt zu mir?

Es muss aber nicht über den großen Teich geflogen werden, um Barcelona besonders ansprechend über das Meer erreichen zu können. Die Route von Rotterdam bis in die attraktive City ist nicht minder erlebnisreich. Städte wie Brest, Vigo und Cádizgilt es zu bestaunen. Außerdem darf das britische Überseegebiet Gibraltar ausgiebig bewundert werden. Aus Asien lässt sich ebenfalls eine schöne Kreuzfahrt starten. Von Dubai aus geht es über Abu Dhabi, Doha, Maskat, Athen und Neapel bis in spanische Barcelona. Exotische Orte wie Salalah, Haifa oder Iraklio ermöglichen das Schreiben von Postkarten, die keiner am Kühlschrank hat.

Barcelona

Wann ist die beste Reisezeit für eine Kreuzfahrt nach Barcelona?

Die beste Reisezeit für eine Schiffstour nach Barcelona ist der Frühling und der Spätsommer. Im März und April blüht es auf dem spanischen Festland und es herrschen angenehme Temperaturen an Bord sowie an Land. Bevor es in den Herbst geht, kann im September eine Kreuzfahrt nach Barcelona unternommen werden. In dieser Phase sind keine heißen Tagen mehr zu erwarten, außerdem werden in Spanien einige Feste gefeiert. Auf der Webseite https://www.kreuzfahrt-news.com/ können stets alle aktuellen Nachrichten zum Thema Kreuzfahrt eingesehen werden. Die Homepage liefert wertvolle News und Tipps zum Reisen per Schiff. Neben Kreuzfahrten nach Barcelona und sind diverse andere Highlights der Welt auf der Homepage zu finden

 

Für wen eignet sich eine Barcelona-Kreuzfahrt?

Eine Kreuzfahrt nach Barcelona eignet sich für alle kulturbegeisterten Menschen jeden Alters. In der europäischen Weltstadt lässt sich einiges erleben. Jung und Alt können sich an den vielen Sehenswürdigkeiten erfreuen. Auf einen Menschenandrangmuss man sich einstellen, denn Barcelona ist voller Touristen. Wer ein verlassenes Plätzchen sucht, wird am Strand und an den Publikumsmagneten der Stadt nur schwer fündig. Dennoch lohnt es sich, die Metropole zu sehen. Auf einer Kreuzfahrt wird sehr komfortabel gereist, deshalb können auch Personen im hohen Alter mitfahren. Bei sehr jungen Gästen sollte auf ein ausreichendes Angebot für Kinder an Bord geachtet werden.

Siehe auch  Reiseguide Karibik Kreuzfahrten

 

Was kostet eine Kreuzfahrt nach Barcelona?

Eine Barcelona-Kreuzfahrt ist nicht gerade billig, aber auch kein Luxus-Vergnügen. 21 Tage lang von Dubai bis in die europäische Kulturstadt zu reisen, kostet pro Person etwa 1.300 Euro. Die Ausstattung und Lage der Kabine wirkt sich entsprechend auf den Preis aus. Sind Balkon und ein großzügiges Bett gewünscht, muss tiefer in die Tasche gegriffen werden. Die Route, bei der es 13 Tage von Rotterdam bis nach Barcelona geht, gibt es ab 2.000 Euro. Besonders teuer ist die Kreuzfahrt von Miami. Mit circa 5.000 Euro pro Person müssen gerechnet werden. Es lässt sich hier aber ein Schnäppchen schlagen. Regelmäßig wird die Route für fast die Hälfte angeboten.

 

Last Minute nach Barcelona

Um in die spanische Küstenstadt zu gelangen, kann Last Minute gebucht werden. Kreuzfahrten nach Barcelona sind nicht immer ausgebucht und Reedereien stellen in letzter Minute Plätze zur Verfügung. Im Netz lässt sich in Kürze die Reise per Schiff organisieren. Es lohnt sich vor allem, im Winter nach einem guten Angebot Ausschau zu halten. Im Februar kann meist die Kreuzfahrt zum Knüllerpreis abgestaubt werden. Wichtig ist, dass in der Route sehenswerte Orte integriert sind. Innenkabinen sind generell nicht zu empfehlen.